Fitness für den Reiter

Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten Islandpferdehof
 
Warum ist Fitnesstraining für ReiterInnen wichtig?

Gleich vorweg: Reiten ist ein wunderbarer Sport – und zwar für Körper, Geist und Seele. Eine individuell passende Sportart zu betreiben und sich regelmäßig zu bewegen, d.h. mindestens 3 mal die Woche, ist für jeden Menschen, egal, ob jung oder alt, empfehlenswert. 

 
Aber wenn Reiten per se schon Sport ist, was bringt mir dann noch ein ergänzendes Fitnesstraining?
Das richtige Ergänzungstraining bringt nicht nur einen Ausgleich zum Reiten, sondern wirkt sich auch positiv auf das Reiten selber aus. Ein Fitnesstraining speziell für ReiterInnen soll meiner Meinung nach mehrere Bereiche beinhalten: gezielte Kräftigungs- und Stabilisationsübungen für einen besseren Sitz sowie Übungen zur Verbesserung von Koordination, Balance und Beweglichkeit. 
 
Diese durch das Fitnesstraining verbesserte Wahrnehmung und Koordination meiner eigenen Muskeln und Bewegungen helfen mir in der Folge am Pferderücken. Und das kommt auch dem Pferd zu Gute.
 
Weiters können andere Sportarten als Ergänzung zum Reitsport und Fitnesstraining sinnvoll sein, beispielsweise zum Ausdaueraufbau Laufen oder Radfahren. 
 
Ist es nur für Profi-ReiterInnen wichtig,
ergänzend zum Reiten ein Fitnesstraining zu machen?
Jede Reiterin und jeder Reiter, egal ob, AnfängerIn oder Profi, kann von einer abwechslungsreichen körperlichen Betätigung profitieren. 
 
Die breite Masse der FreizeitreiterInnen übt meist sitzende Berufe in Innenräumen aus und das meist weit über 8 Stunden am Tag. Hier ist meines Erachtens ein breiter und leicht zugänglicher Ansatz sinnvoll: Ein durchdachtes, gut angeleitetes Training mit dem eigenen Körpergewicht, am besten noch draußen in der Natur – unsere Pferde und vor allem wir selbst werden es uns danken!
 
Zur Person:
Mag. Felizitas Theimer ist diplomierte Fitness- und Personal Trainerin aus Wien und reitet seit über 20 Jahren Islandpferde. 

ShopCup Finale

Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten Islandpferdehof

Auch diese Shop Cup Saison war wieder spannend. Der Kampf um den Pokal zwischen den Vereinen ging in die nächste Runde. Dieses Jahr konnten wir den Pokal zurück erobern! In der Kinderklasse, Jugend und bei den Jungen Reitern konnten wir die Gesamtwertung ebenfalls für uns entscheiden. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Petra Busam für die Organisation dieses tollen Events! Dieses Jahr gab es sogar Schärpen und Decken gesponsert vom Islandpferdeshop zu gewinnen.

 

Dressur Basiskurs

Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten Islandpferdehof

Am Sonntag fand am Sachsengang der erste Tageskurs statt. Es ging um den Sitz und die Einwirkung des Reiters. Am Vormittag wurde alles theoretisch besprochen und nach dem Mittagessen ging es an die Sitzlonge. Am Nachmittag wurde das besprochene in einer Reitstunde umgesetzt.

Im Oktober gehts weiter mit dem Horsemanship Basiskurs. Wir freuen uns schon!

Das anstregende Leben einer Stallkatze

Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten Islandpferdehof

Weil Draumur die ganze Nacht auf wichtigen Missionen ist verpasst er manchmal das Frühstück. Ohne Frühstück ist er nicht er selbst und es ist nicht möglich den Stall zu betreten ohne lautstarke Proteste seinerseits. Deswegen gibt es meistens ein Privat Frühstück am Fensterbrett.

Nach dem Essen ist ein Verdauungsschlaf unumgänglich.

Manchmal muss die Position gewechselt werden…

oder der Verdauungsschlaf muss unterbrochen werden um das Personal zu kontrollieren.

Am späteren Vormittag kommt der Zimmerservice um das Bett aufzubereiten…. hier wird dann weiter geschlafen!

Der Zimmerservice ist auch für die tägliche Massage und Schönheitsbehandlung zuständig….

um die Mittagszeit wird der Schlafplatz wieder gewechselt…

…um alles gut im Blick zu haben ist der Putzplatz der ideale Platz zum schlafen ,auch wenn man manchmal unterbrochen wird!

Just married

Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten Islandpferdehof

Maria, Werner, Iris und Lilja haben die Pferde von Familie Busk in den Hänger gepackt und sind zum Standesamt gefahren um Kathi und Jens zu überraschen! Leider war das Hochzeitspaar schon früher dran und hat eine Hochzeit in Höchstgeschwindigkeit hingelegt so das die Pferde zu spät waren. Der Überraschungseffekt war dann zwar nicht mehr so groß aber der gute Wille zählt!

Wir wünschen euch Alles Gute!